Erster überregionaler queerer Chor

für Geistliche Musik und mehr

Der Chor

Foto Nürnberg 2015, klicken zum Vergrößern
Auftritt in der Nürnberger Dreieinigkeitskirche 2015
Foto: Queerubim
Wir …

Geboren wurde die Idee für unseren Chor im Rahmen eines Workshops beim „Ersten Kongress zur Vernetzung christlicher Lesben- und Schwulengruppen” in Bielefeld im Jahr 2005. Dieser Workshopchor unter Leitung von Klaus Müller hatte zündenden Charakter.

Die Idee, Lesben und Schwule zum gemeinsamen Singen zu animieren und sich dem gesamten Repertoire vorrangig der geistlichen Literatur für gemischte Chöre zuzuwenden, hat uns im wahrsten Sinne des Wortes „beflügelt”. Von daher erklärt sich auch unser Name Queerubim, den wir uns beim Gründungstreffen im September 2006 in Bielefeld gaben.